Ich würde gerne mit dir lernen, wie geht das?

 

Am besten schreibst Du mir eine Email, in der Du kurz über Dich erzählst, was Du bisher schon für Erfahrungen in dem Feld hast - eventuell bist Du bereits Yoga-Lehrer*in oder Osteopath*in usw., oder hast schon andere Kurse belegt und praktiziert.

Da Du direkt mit mir und nur insgesamt 2-3 Schülern lernst, können wir uns dann auf einen Termin einigen und ich suche eine/n passenden Lernpartner*in für Dich.

Es wäre optimal, wenn Du 4 Tage am Stück frei hättest und auch täglich nach dem Kurs nicht mehr viel vor hast - so kannst Du dich am besten auf den Kurs und das Erlernte konzentrieren.

Nach einer kleinen Anzahlung ist dein persönlicher Kurstermin dann gebucht.

 

Wann finden denn die nächsten Workshops statt und was sind die Kosten?

 

Da ich nur im Masterclass-Setting unterrichte, also Lehrer (ich) und 2-3 Kursteilnehmern*innen unterrichte, sind die Termine individuell gestaltbar. Ich kann Dir Termine anbieten oder wir können gemeinsam einen Termin, am besten 4 aufeinander folgende Tage, je ca. 9-14 Uhr absprechen.

Ein Basiskurs 16-24 Stunden kostet 690 Euro. Du bekommst konstant Feedback von mir und wir erarbeiten eine individualisierten Stil für dich und deinen Körper, so das Du wesentlich schneller und präziser als in großen Kursen lernst.

Ich höre oft, das meine Schüler sagen, sie hätten selbst in 300 Stunden Kursen nicht so viel begriffen.

 

Ich bin Einsteiger*in, kann ich bei Dir einen Kurs machen?

 

Ja sehr gerne! Ich habe quasi den Kurs kreiert, den ich mir zu Beginn meiner Ausbildung gewünscht hätte. Du kannst mir schreiben, dass du Einsteiger*in bist und ich suche entsprechende Partner*innen für dich. Du erlernst so eine solide Basis für deinen zukünftigen Weg als Therapeut*in.

 

Wie ist denn der Kurs aufgebaut?

 

Der Kurs ist sehr praxisorientiert. Zuerst analysieren wir, wo eure Stärken liegen und entwickeln eine Arbeitsweise, die für euch nachhaltig und kräfteschonend ist. Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen Grundlagen / einer kurzen theoretischen Einführung lernt ihr individualisierte Techniken für eine Ganzkörpermassage mit umfangreichem Feedback und hilfreichen Korrekturen von mir.

 

Ich würde extra für den Kurs nach Berlin kommen, lohnt sich das, kann man den Kursinhalt anpassen?

 

Viele Schüler kommen extra für das Sensible Thai Bodywork Training nach Berlin. Ich hatte schon Schüler aus den USA, Russland, Polen, Spanien, Griechenland, UK, Schweiz und Österreich, die nur für den Kurs nach Berlin gekommen sind. Natürlich sollte sich der Aufenthalt lohnen.

In diesen Fällen bietet sich an, dass ich an einen Basiskurs mit 16 Stunden noch weitere Stunden Einzelunterricht oder Unterricht nach individuellen Bedürfnissen anhänge (Tok Sen zum Beispiel), so dass Deine Zeit optimal genutzt wird. Ich kann Dir dann ein individuelles Angebot schreiben und zusammenstellen.

 

Ich möchte gerne mit meinem Partner zusammen lernen, geht das?

 

Na klar. Ihr könnt gerne einen Partner mitbringen und wir machen den Kurs für Euch. Das hat den Vorteil, dass Ihr dann effektiv zusammen üben könnt, da Ihr beide genau wisst, wie sich die Thaimassage anfühlen soll. So wird euch gemeinsam eine optimale Konstellation zum Lernen zu Hause ermöglicht.

 

Kann ich einen Tok Sen Kurs machen, müsste ich vorher andere Techniken erlernen?

Ich unterrichte in der Tat auch Tok Sen, jedoch nur als Ausbau meines normalen Thaimassage Kurses. Wenn du bereits mit mir zusammen gelernt hast oder den Sensible Thai Bodywork Kurs belegen möchtest. ist Tok Sen eine perfekte Erweiterung.

Ich habe ein paar mal versucht, Tok Sen ohne die Basis zu unterrichten - und damit war ich nicht zufrieden. Ich möchte wirklich immer die höchstmögliche Qualität und Zufriedenheit bei meinen Schülern, aber auch bei mir sicherstellen. 

Kurz gesagt, Du könntest natürlich gerne einen Therapeutischen Thaimassage Kurs [UL: Warum jetzt nicht Sensible Thai Bodywork Kurs?] bei mir machen und dann Tok Sen als Erweiterung dazubuchen. Aber isoliert möchte ich diese wundervolle Entspannungskunst nicht mehr unterrichten.


 

Finden die Kurse auch am Wochenende statt?

 

Ja, wir können gerne ein Wochenende mit einplanen.

 

Kann ich mit dem Training meine Tätigkeit als Yogalehrer\in erweitern?

 

Auf jeden Fall! Viele Schüler*innen sind Yogalehrer*innen und können somit mehr Wissen über die Arbeit mit dem Körper erlernen und ihre Assists verfeinern. Oder einfach ihr Angebot erweitern und auch Massagen anbieten.

 

Kann ich den Kurs auch aufsplitten auf zum Beispiel mehrere Wochenenden?

 

Falls Du einen eigenen Partner mitbringst, ja. In der Regel sind jedoch 4 Tage am Stück empfehlenswert.